Katrin Loch betreibt unter www.katrinloch.de eine Website und bietet ihren Klienten Dienstleistungen, Seminare und Inhalte aus dem Bereich der Spiritualität an.

Die nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die geschäftliche Beziehung zwischen Beraterin, Seminarleiterin und ihren Klienten verbindlich.

Bei Inanspruchnahme einer Beratung, eines Seminars oder einer Einzelsitzung greifen die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen. Dies setzt voraus, dass der Klient/ die Klientin, der/die eine Dienstleistung in Anspruch nimmt, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert hat. Voraussetzung hierfür ist, dass der Klient das  18. Lebensjahr vollendet hat.
Sollte der Klienten/die Klientin die Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht akzeptieren, darf er/sie keine Beratung in Anspruch nehmen und auch kein Seminar besuchen.

§ 1 Gültigkeit

1.1 Die Allgemeinen Geschäftsbedingung (nachfolgend AGB) gelten für alle Klienten, die eine Beratung, ein Seminar oder eine Einzelsitzung in Anspruch nehmen.
1.2 Sofern eine Geschäftsbeziehung bereits besteht, gelten diese AGB zwischen Katrin Loch und Klient/in auch für zukünftige Einzelverträge, auch wenn diese nicht gesondert aufgeführt sind.
1.3 Die AGB gelten auch bei Nutzung, Zugriff, Inanspruchnahme außerhalb Deutschlands.

§ 2 Vertragsgegenstand

2.1 Katrin Loch bietet verschieden Dienstleistungen (Beratung, Coaching, Seminare, Vorträge und Onlinekurse) aus dem Bereich der spirituellen Lebensbegleitung an. Die angebotene Leistung umfasst dabei folgende Bereiche: spirituelles Coaching, Audioaufnahmen, Seminare sowie Onlinekurse. Aus den hier aufgeführten Beratungsmethoden können keine Regress- oder Rückansprüche entstehen, weil sie nicht wissenschaftlich dokumentiert und belegt sind. Für das tatsächliche Eintreffen eines Ereignisses wird keine Garantie oder Gewährleistung übernommen. Die Aussagen oder die Beratung, die getroffen werden, sind nach bestem Wissen und Gewissen getroffen. Die oben aufgeführten Dienstleistungen stellen eine Hilfestellung das und ersetzen keine fachkundige Beratung beim Therapeuten oder Arzt, Heilversprechen werden nicht gegeben.
2.2 Die Veranstaltungen sind keine Psychotherapie, Heilungsmaßnahme oder medizinischer Ratgeber, sondern Bildungs- und Orientierungshilfen. Allein der Teilnehmer entscheidet aus freiem Willen, inwieweit er sich auf die angebotenen Seminar-, Coaching- oder Beratungsprozesse einlassen möchte.
2.3 Jeder Teilnehmer trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seinen Handlungen während der Dauer der Veranstaltung, Seminar, Workshop, Coaching oder Beratung. Der Teilnehmer stellt den Veranstalter von sämtlichen Haftungsansprüchen frei. Der Teilnehmer verpflichtet sich, alle vom Veranstalter gegebenen Hinweise zu beachten.
2.4 Für An- und Abreise zum Veranstaltungsort und die dazugehörige Übernachtung übernimmt der Veranstalter keinerlei Haftung. Weder Dozent noch Veranstalter übernehmen Haftung für Schäden jeglicher Art, die durch die Teilnahme an der Veranstaltung und die Missachtung dieses Hinweises entstehen sollten.
2.5 Durch Katrin Loch wird keine Rechtsberatung angeboten, für Rechtsauskünfte muss sich der Klient an einen Rechtsberater wenden.
2.6 Die Beratung und das Coaching erfolgen individuell und ergeben sich aus der Situation des zu beratenden Klienten.

§ 3 Vertragsabschluss

3.1 Im Falle einer telefonischen Beratung kommt der Vertrag mit der Vereinbarung eines Beratungsgespräches zustande.
3.2 Auch nach der Vereinbarung einer telefonischen Vereinbarung besteht für den Klienten kein verbindlicher Anspruch auf Beratung. Katrin Loch kann jederzeit die Beratung verweigern.
3.3 Eine Beratung oder ein Coaching sowie das Besuchen eines Seminars kommt nur dann zustande, wenn der Klient das 18. Lebensjahr vollendet hat.

§ 4 Kosten und Zahlungsbedingungen

4. 1 Im Falle einer telefonischen Beratung verpflichtet sich der Klient, die Beratungsgebühr auf das Konto von Gabriele Fernandez Hinz innerhalb der nächsten 14 Tage nach Inanspruchnahme der Beratung, unbar, zu überweisen.
4.2 Im Falle der Erteilung einer Einzugsermächtigung willigt der Klient ein, dass Katrin Loch die Beratungsgebühr vom Konto des Klienten einziehen darf.
4.3 Die Seminargebühren sind 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn unbar auf das Konto von Katrin Loch entrichten.
4.4 Erst nach Zahlungseingang der Seminargebühren besteht ein Anspruch auf eine Teilnahme an den Veranstaltungen.

§ 5 Rücktritt

5.1 Bei schriftlichem Rücktritt bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% der Teilnahmegebühr einbehalten.
5.2 Bei schriftlichem Rücktritt bis 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn ist die volle Seminargebühr fällig oder es wird ein Ersatzteilnehmer gestellt.
5.3 Bei Nichterscheinen oder vorzeitigem Verlassen der Veranstaltung ist ebenfalls die volle Seminargebühr fällig.
5.4 Muss eine Veranstaltung vom Seminarleiter abgesagt werden, werden geleistete Zahlungen an die Teilnehmer, unbar per Überweisung in voller Höhe zurückerstattet. Weitere Ansprüche des Teilnehmers an den Veranstalter bestehen nicht.

§ 6 Teilnahmebedingungen

6.1 Die in den Seminaren zur Verfügung gestellten Informationen, Übungen und Meditationen sowie Erklärungen über die verschiedenen alternativen Therapieverfahren ersetzen keine von ihren Arzt oder Heilpraktiker verordneten Behandlungen oder Therapien.
6.2 Die in den Veranstaltungen zur Verfügung gestellten Informationen, Übungen oder Meditationen sollen den Teilnehmer zur Unterstützung auf den Weg der Entspannung, der Selbsterkenntnis und somit der Entfaltung der Persönlichkeit dienen.
6.3 Die Teilnahme an den Veranstaltungen setzt eine physische und psychische Belastbarkeit des Teilnehmers voraus. Der Teilnehmer bestätigt durch seine Anmeldung, dass keine psychischen oder schwerwiegenden physischen Erkrankungen vorliegen.
6.4 Jeder Teilnehmer ist selbst für das verantwortlich, was er bekommt und erfährt.
6.5 Die durch Katrin Loch angewandten Heilweisen dienen der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen nicht die Diagnose und Behandlung beim Arzt oder Heilpraktiker.

§ 7 Unterlagen/ Skripte

7.1 Sämtliche Unterlagen, Manuskripte und Manuale, die während und nach der Ausbildung, dem Seminar oder Coaching ausgehändigt werden, sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Teilnehmers bestimmt. Weder dürfen diese vervielfältigt, kopiert oder an Dritte ausgehändigt werden. Das Urheberrecht liegt bei Katrin Loch.

§ 8 Datenschutz

8.1 Um eine fortlaufende Beratung zu gewährleisten, werden die Daten (Bankverbindung, Telefonnummer, Adresse) in einer Kundendatei, vertraulich und verschlossen gespeichert.
8.2 Katrin Loch verpflichtet sich zur  Diskretion und Verschwiegenheit im Umgang mit Inhalten der Beratung und den persönlichen Daten der Klienten.
8.3 Falls der Klienten verlangt, dass seine Daten vernichtet werden, folgt Katrin Loch dieser Aufforderung umgehend.

§ 9 Verpflichtungen des Klienten

9.1 Der Klient/Klientin trägt die alleinige Verantwortung für die von ihm/ihr bereitgestellten Daten und Informationen.
9.2 Der Klient/Klientin ist verpflichtet, Katrin Loch von sämtlichen Kosten freizustellen, die durch Prozesse, Schäden, Verluste und/oder Forderungen entstehen, die durch eine Inanspruchnahme einer Beratung oder Seminars dem Klient/Klientin oder durch die angebotenen Dienstleistungen entstehen können, sofern keine nachweislich vorsätzlicher oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegen.

§ 10 Haftung

10.1 Katrin Loch haftet nicht für körperliche, physische oder gesundheitliche Schäden, die in Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen stehen, sofern kein nachweislich grundsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden ihrerseits vorliegt.
10.2 Des Weiteren haftet Katrin Loch nicht für finanzielle oder andere Schäden, die in Zusammenhang mit den angebotenen Dienstleistungen stehen, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden seitens Katrin Loch vorliegt.
10.3 Der Klient/die Klientin steht für das auf Grundlage der Beratung basierende Handeln und verhalten in Eigenverantwortung. Katrin Loch stellt lediglich beratend Informationen bereit. Für Konsequenzen, die aus dem anschließenden eigenverantwortlichen Handeln und/oder Verhalten der Klienten basieren, übernimmt Katrin Loch keine Verantwortung.

§ 11 Änderung der AGB

11.1 Katrin Loch hält sich das Recht vor, jederzeit die AGB zu ändern. 

§ 12 Gerichtstand und geltendes Recht

12.1 Als Gerichtsstand wird München vereinbart.
12.2 Es gilt das Deutsche Recht unter Ausschluss Kollisionsrecht.

 

§ 13 Sonstiges


13.1 Abweichende Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht akzeptiert.
13.3 Änderungen und/oder Ergänzungen sowie Nebenabreden dieser Vereinbarung, sofern dies in den AGBs nicht anders vereinbart wurde, bedürfen für ihre Gültigkeit der Schriftform. Dies gilt auch für einen eventuellen Verzicht auf das Erfordernis der Schriftform.

§ 14 Widerrufsrecht

14.1 Verbraucher sind berechtigt, ihre Vertragserklärung zurückzuziehen, sofern die Dienstleistung noch nicht vollständig und nicht in Gänze geleistet wurde.

Salvatorische Klausel
Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmungen gelten die gesetzlichen Vorschriften.Gleiches gilt für eventuelle Vertragslücken.
Mit der Anmeldung bzw. Buchung erklärt sich der Kunde/Teilnehmer mit den obigen AGBs einverstanden und bestätige die Kenntnisnahme der wichtigen Hinweise. Weiterhin erklärt er somit,  dass er frei von Süchten (Drogen, Medikamente, Alkohol) ist und an keiner physischen Erkrankung leidet.

Es tut uns leid zu hören, dass Sie die Stornierung des Termins beantragt haben.
Wir haben eine E-Mail-Benachrichtigung zur Terminabsage gesendet. Klicken Sie bitte auf den Schaltfläche, um den Termin zu stornieren.

Cookie-Einstellungen
>